Die Bühne am GVS 2017

Viele Bühnenproduktionen verschiedener Kurse haben diesen Sommer unser kulturelles Leben am GVS bereichert:

"GVS goes Hogwarts" - Theater AG von Frau Ebbing:

Eine Eigenproduktion der Theater-AG von Julia Ebbing und Katja Morbiducci war der Publikumsmagnet des diesjährigen Theaterreigens. 33 Schüler und Schülerinnen haben selbst ein Stück zum bekannten Stoff geschrieben.

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG

"Frau Müller muss weg" - Literaturkurs Q1 von Herrn Mick:

Der Literaturkurs von Julius Mick hat in diesem Schuljahr das Stück "Frau Müller muss weg" sehr erfolgreich am GVS aufgeführt. Außergewöhnlich war vor allem die Art, wie die Mitglieder des Kurses den Publikumsraum des PZ als Bühnenraum für ihr Spiel nutzten, indem sie das Stück komplett auf eine vorgelegte Tribüne verlegten, die von allen Seiten aus für das Publikum ansichtig war. Hier einige Eindrücke von der Aufführung des Stückes:

IMG 5910 Kopie
IMG 5909 Kopie
IMG 5907 Kopie
IMG 5903 Kopie
IMG 5902 Kopie
IMG 5895 Kopie
IMG 5894 Kopie
IMG 5893 Kopie
IMG 5891 Kopie
IMG 5888 Kopie
IMG 5885 Kopie
IMG 5884 Kopie
IMG 5878 Kopie
IMG 5881 Kopie
IMG 5879 Kopie
IMG 5877 Kopie
IMG 5874 Kopie
IMG 5872 Kopie
IMG 5870 Kopie
IMG 5867 Kopie
IMG 5865 Kopie
IMG 5864 Kopie
IMG 5862 Kopie
IMG 5863 Kopie
IMG 5858 Kopie
IMG 5855 Kopie
IMG 5848 Kopie
IMG 5853 Kopie
IMG 5850 Kopie
IMG 5849 Kopie
IMG 5843 Kopie
IMG 5846 Kopie
IMG 5840 Kopie

"Neues Stück 20:17" - Literaturkurs von Frau Eickmeyer:

Stefanie Eickmeyers Kurs hat sich in diesem Schuljahr mit der Innenwelt von sieben Figuren beschäftigt, die das Sonderbare und Eigenartige in sich entdecken, die neben der Sehnsucht nach dem Glück das Normale an sich finden und das Seltene in sich schätzen lernen. Herausgekommen ist ein in höchstem Maße anregendes Stück! 

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG