Nachhaltigkeit am Vogelsang

Das Gymnasium Vogelsang - „Lern-Ort für Nachhaltigkeit“

Seit dem 09.12.2020 ist das Gymnasium Vogelsang offiziell „Lern-Ort für Nachhaltigkeit“ der Stadt Solingen mit Modellcharakter und verfolgt das Ziel, sein Nachhaltigkeitsprofil umfangreich auszubauen und zu einem positiven, wirksamen, globalen Veränderungsprozess der Stadt und der Welt beizutragen.

 

 

 

Lerninhalte, Schulleben, Schulorganisation und –infrastruktur orientieren sich an den Solinger Nachhaltigkeitszielen, wobei die Lage der Schule – direkt am Botanischen Garten – bereits eine ökologische Sensibilität aller am Schulleben beteiligten Personen nahelegt. Nachhaltigkeit findet im Schulalltag über Themen zu Umwelt, Natur, Tierschutz, Recycling aber auch Konsum ihren Niederschlag (Profilkurs „Vogelsang for Future“, Nistkästen, Insektenhotels) und weitet sich auf die ökonomischen, sozialen und wirtschaftlichen Bereiche aus (Photovoltaik-Anlage auf dem Schuldach, „Schulen ohne Rassismus – Schulen für Courage“).

 

 

Der Schulgemeinschaft ist die Ausbildung, Entwicklung und Pflege nachhaltigen Denkens und Handelns ein besonderes Anliegen und stellt in ihren Augen eine der wichtigsten Zukunftskompetenzen dar.

Dieses Denken geht einher mit dem Schulprofil des Gymnasiums Vogelsang: der Würde, dem Respekt und der Mitverantwortung der Welt gegenüber, mit den Ressourcen verantwortlich umzugehen und sie pfleglich zu behandeln.

 

(Text: H. Niederhagen, 22.10.2021)